Ferro Ignique's Historie:

2020:

Dank Corona gibt es wohl nicht viel zu sagen zu 2020.

Wir versuchen, trotz Totalausfall aller Shows, Ferro Ignique weiter zu bringen und nehmen uns Zeit für Dinge hinter der Bühne. 

 

2019:

Was für ein wildes Jahr. Es hat sich wieder viel getan und sogar ins Ausland hat es uns verschlagen. Tausende Zuschauer konnten sich mit uns erfreuen und die 100. Show wurde erreicht. Ein Wahnsinns Gefühl. Tausend Dank euch allen. Für 2020 haben wir wieder viel vor. Eine bessere Musikanlage wurde gekauft und unsere Show-Erweiterung "Sternenfeuer" geht offiziell ins Programm.

 

2018:

Feuershow technisch ein ruhiges Jahr. Viel Arbeit im Hintergrund geschieht und auch im privaten Bereich. Ganz ohne halten wir es nicht aus, daher sieht man uns auf unseren Stamm-Festen kräftig einheizen. Dafür ist unser langjähriger Freund Seby nun öfters mit von der Show Partie, wenn wir mal mehr Leute brauchen. Und wenn das immer noch nicht genug ist haben wir mit dem Wiener Poi Meister, Rami-Poi, einen weiteren Freund fürs Feuer.

 

2017:

Was für ein wildes Jahr! Sehr viel hat sich wieder getan. Viele Shows, Pyrotechnik Ausbildung, neue Kamera und und und. Es war ein schönes Jahr, voller neuer Bekanntschaften und glücklichen Zuschauern. Ich kann jedes Jahr nur hundert mal danke sagen, für den großartigen Support den wir von so vielen Stellen erhalten. Dadurch dürfen wir nun unsere Show um Pyrotechnik erweitern, was sehr aufregend wird und uns während der Frühjahres Pause voll beschäftigt. Auf ins neue Jahr!

 

2016:

Vor 5 Jahren habe ich geschworen immer am Ball zu bleiben und innerhalb von 5 Jahren kein Amateurkünstler mehr zu sein. Und heute stehen wir hier, mit so viel Erfahrung und tollen Geschichten. Die 5 Jahre waren so wunderbar und aufregend. Wir haben so viele tolle Menschen kennen gelernt und mit so vielen Künstlern und Musikern zusammen gearbeitet. Ich bin stolz auf uns und danke euch für eure Unterstützung, ohne die wir niemals so weit gekommen wären. Der Terminkalender steht wieder voll mit sehr tollen Festen und wir können's kaum noch erwarten los zu legen.

 

2015:

4 Jahre schon spielen wir für euch und vieles hat sich wieder getan, in diesem Jahr. Unser Freund George ist nun Teil unseres Teams und bringt viel neue Power mit. Einige Programmpunkte wurden erweitert und der Feuerschwertkampf wurde erfolgreich umgesetzt. Viele großartige Feste konnten wir erleben, eines schöner wie das Andere. Besondere Freude hatten wir am großen Familienbund Ritterfest Linz. Vor und mit so vielen Menschen zu spielen war einfach unbeschreiblich.

 

2014:

Das 3. Jahr ist vorbei und wir sind sehr zufrieden mit uns. Viele tolle Feste haben wir bespielen dürfen und der neue Drachenstab bringt nicht nur uns große Freude mit seinen Flammenwolken. Das Highlight dieses Jahr war wohl der Advent Markt auf der schönen Burg Kreuzenstein, wo wir mit unserer neuen Mitspielerin Amy zum ersten Mal gemeinsam aufgetreten sind und wo wir unser erstes Video gemacht haben. Wir sehen eine Winterzeit voller Training und sehen vor uns und ein weiteres Jahr mit schönen Festen.

 

2013:

Unser zweites Jahr im Geschäft. Wie erhofft wurde die Arbeit nicht weniger und durch weiter anhaltenden Fleiß konnten wir großes erreichen. Unsere Fähigkeiten wurden enorm gesteigert und unser Programm ebenso. Besonders denkwürdig ist die Aufnahme der Funken-Pois ins Programm. Wir blicken auf viele tolle Feste zurück, wie das Georgsfest auf der Araburg,  die Hochzeit unseres Freundes Arthur und das schöne Mittelalterfest auf Burg Prandegg. Zufrieden können wir auf das fast vergangene Jahr zurückschauen und mit gutem Fundament auf 2014 zusteuern. Gleich nachdem der Weihnachtstrubel, mit Feuershow auf dem Karlsplatz Wien überwunden ist...

 

2012:

Wir hatten ein erfolgreiches erstes Jahr. Viel Arbeit stand an und viel Zeit musste investiert werden, doch durch viel Fleiß und Freude haben wir viel erreicht und uns sehr stark weiter entwickelt. Besonders gerne erinnern wir uns an unsere ersten Auftritte, das Wiener Lagerleben (Kampis Geburtstag), die Feuershow auf der Bikerparty der grauen Wölfe und natürlich die große Show auf dem Welser Mittelalterfest. Alles in allem ein Jahr auf das wir freudig zurück sehen können.